Neonazis aus der Region bei Kundgebung in Hildesheim

Kundgebung_Hildesheim_28022015_1Für den 28.02.2015 mobilisierte die Partei „die Rechte“ Hildesheim zu einer Solidaritätskundgebung für den wegen Volksverhetzu inhaftierten Neonazis Dieter Riefling. An der Kundgebung beteiligten sich ca 40 Neonazis.

Lena Gerke und Pascal Zintarra in Hildesheim am 28.02.2015

Lena Gerke und Pascal Zintarra in Hildesheim am 28.02.2015

Nachdem ein Naziaufmarsch im Dorf Güntersen bei Göttingen im Vorfeld abgesagt wurde, reisten zwei Neonazis aus der Region an.
Die beiden Neonazis Lena Gerke und der jetzt in Northeim lebende Pascal Zintarra reisten zusammen mit dem Auto an. Sie nahmen an der im lautstarken Gegenprotest untergehenden Kundgebung teil.

Kundgebung_Hildesheim_28022015_3

Neonazis versuchen Antifaschist*Innen anzugreifen.

Kurz vor Ende versuchten 10 bis 15 Neonazis durch eine Polizeiabsprerrung Antifaschist*Innen anzugreifen. Danch mussten die Neonazis geschlossen in einem Polizeikessel zum Bahnhof marschieren.
Auf dem Rückweg aus Hildesheim legten die beiden Neonazis aus der Region ihre Route über Güntersen und versuchten einen Blick auf das dort stattfindende Frühlingsfest zu erhaschen und legten noch einen kurzen Halt in Adelebsen ein.

Weitere Fotos findet ihr bei http://recherche-nord.com/gallery/2015.02.28Hildesheim.html


Comments are closed.